Ergebnis

Wichtig: Für einen guten Gesamtklang im Raum sorgen neben den für die Optimierung notwendigen Aufbauten natürlich auch die für den täglichen Probe- bzw. Aufnahmebetrieb benötigten Geräte wie diverse Verstärker, Schlagzeugset, Mischpult samt Boxen sowie Tische, Regale, Sitzgelegenheiten, Teppiche und Garderobe etc.

All diese Gegenstände wurden zumindest in der theroretischen Berechnung mit einbezogen. Wie das dann in der Praxis klingt, wird sich zeigen.

20.10.2018 - Der Proberaum ist zur Gänze fertiggestellt und bereits bezogen!! Der Nachhall beträgt nun gemessene 0.31 sec - ein enorm toughes Ergebnis!

 

Und so sieht das Ganze jetzt mal aus (ohne Instrumente & Equipment):

 

der Probebereich (the dark side of the room)

the dark side of the room
the dark side of the room

der Loungebereich (the light side of life)

the light side of life
the light side of life

Deckengestaltung No.1 - Der "GRAPH"

Song des Monats:

Bild des Monats:

2020 07 06 - wir haben das Wochenende voll auf Bild aufgezeichnet und zum Song "Häuslbaun & Fliesenlegn" ein Video gedreht! Zu sehen auf YouTube:

https://youtu.be/sj0eMtZn68U