Aktuelles

19. Oktober 2019

Bei der letzten Probe wurden wir mit Digital-Cams begleitet und Filmtechnisch festgehalten. Nach nur zwei Wochen des mixens und schneidens ist nun unser erstes GRAPH-Video fertig.

Zu sehen unter

https://www.youtube.com/watch?v=b_igOfQEMx4

Viel Spaß!

15. August 2019

Wir luden Nachbarn, Freunde und Verwandte zu einem Feste der besonderen Art - "Eat 'n' Art"

Es wurde köstlich gespeist, erfrischend gelauscht und herzhaft geplaudert. Der kulturelle Höhepunkt des Abends war ausnahmslos das Jazz-Trio Robert Schröck (sax), Judith Schwarz (drums) und Emily Smejkal (Kontrabass), welche uns die ersten Stunden des Abends versüßten. Herr Werner Wöckinger gab eine Lesung aus seinen aktuellen Büchern und letztlich durfte auch ich mit meiner GRAPH-Formation noch in die Saiten greifen. Ein gelungener Abend =)

26. Februar 2019

Ich habe mir vorgenommen, wieder selbstgeschriebene Songs auf die Bühne zu bringen. Nach einiger Zeit des Suchens habe ich nun auch musikalisch edle Mitstreiter gefunden - Yeah! Zur Zeit werden die ersten Songs im Proberaum auf- und durchgearbeitet und in Zukunft werden wir unter dem Bandnamen "GRAPH." die Gegend unsicher machen - ich freu mich schon darauf! Es gibt sogar schon eine Idee fürs Logo!!!

11. Jänner 2019

Die Arbeit am Proberaumbau dauerte an - aber jetz' isser fertich! Selbst so sperrige Güter wie die Ledercouch fanden, wenn auch nur komplett in Einzelteile zerlegt, schlußendlich den Weg in die Räumlichkeit. Hab Dank, Nicolas, für deine tatkräftige Hilfe! Als Monitore dienen die hervorragenden Yamaha DBR10, als PA steht die größere Version mit einem Pärchen DXR10 als Tops und einem DXS12 als Sub - es klingt alles einfach spitze!

25. November 2018

Sie ist fertig - die CD des Jugendchores Pergkirchen! Die letzten beiden Monate wurden in meinem hauseigenen HomeStudio noch fleißig Backing-Vocals, akustische und elektrische Gitarren, Klavier bzw. Synthesizer und diverse Percussions aufgenommen und viele, viele Stunden für die gute Mischung vor dem PC verbracht. Für das Layout zeigt sich eine talentierte Grafikschülerin aus Pergkirchen, Selina Heiml, verantwortlich. Alles in Allem bleibt zu sagen: Bravo!

02. März 2018

Es geht los - ein neues Projekt ist gestartet! Quasi die Metamorphose von einem kahlen Kellersaale zum multifunktionell verwendbaren Probe- bzw. Aufnahmeraum.

Dokumentiert unter "ProbeRaumBau".

23. Dezember 2017

Was soll ich sagen - das zweite Halbjahr hatte es in sich: zuerst die zweimonatige Übersiedelung, dann gab's neben Bodenlegen und Netzkabel einziehen noch Spachtel- und Malarbeiten zu erledigen und schlußendlich wurde im Spätherbst sogar noch ein Hochbeet angelegt (natürlich selbstgebastelt). Zuallerletzt hatte ich sogar noch Zeit, mein Homestudio aufzubauen. Nun ist aber das meiste unter Dach und Fach ... das Leben kann wieder beginnen :)

06. Juli 2017

Nach mehrjähriger Suche sind wir nun fündig geworden und seit 1. Juli offizielle Hausbesitzer. Das Ziel unserer Träume steht in einem ruhigen Siedlungsgebiet in Perg und bietet ausreichend Platz für Familie samt Ausübung diverser Interessen und Hobbys.

Sodann: Die Übersiedelung darf beginnen   =)

05. April 2017

Es wird wieder gefastet und gesportelt, aber die Lauferei lasse ich heuer bleiben. Ich konzentriere mich stattdessen verstärkt auf die Musik! Als nächstes gibt's eine Jugendmesse, welche mitsamt einigen Songs der vergangenen Messen auf eine CD gebannt werden will. Es heißt also proben, proben, proben...

03. April 2016

Ja, ich oute mich als Wiederholungstäter. Noch im Vorjahr beschwor ich die Beendigung meiner Läuferkarriere (ähem), nachdem ich den Linzer Halbmarathon in einem durchlief, aber die Verlockung, es mir wieder beweisen zu müssen, war einfach zu groß haha! Das Wetter war fantastisch, die Besucher einfach großartig und die Organisation wieder mal perfekt - Alles in Allem wieder ein erhebendes Erlebnis!

10. Februar 2016

Der Winter war kurz, aber üppig! Die kommenden sechs Wochen wird ein bewußterer Umgang mit der Ernährung sowie eine sportliche Aufbauzeit zum Halbmarathon in Linz im April für eine schlanke Linie sorgen! Do it!

28. Nov 2015

Bad News. Ein von mir ganz groß geschätzter Mensch und Musiker wurde heute in Pergkirchen mit 50 Jahren viel zu früh zu Grabe getragen. Rupert Holzer. Noch im Vorjahr beehrte er mich mit seiner B-Klarinette auf dem Lied "Häuslbaun und Fliesenlegn", noch vor wenigen Wochen durfte ich ihm in seiner Funktion als Kapellmeister des MV Pergkirchen beim äußerst gelungenen Vereinskonzert applaudieren - es gäbe unzählige Momente anzuführen - und heute erstarren wir an seinem irdischen Ende. Es fehlen mir einfach die Worte.

05. August 2015

Ein weiterer Song befindet sich in der finalen Runde: "In Your Arms". Als besondere Ohrenfreude verfeinern die Soli des Trompeters und Flügelhornisten Manfred Banglmayr sowie die rockigen und jazzigen Klänge des Gitarristen Wolfgang Sambs dieses Musikstück. Meine Verneigung, die Herren! An den Trommeln zu hören ist der noch junge Roland Rathgöb, welcher bereits im Jahre 1999 in meinem Studio zugegen war. Man merkt also, mein Arbeittempo läßt manchmal zu wünschen übrig, aber schlußendlich zählt doch nur das Ergebnis - oder ?-)

04. Juni 2015

Es ist an der Zeit, der Malerei wieder mehr Zeit zu widmen. Ein kleiner Umbau in meinem bescheidenen Vorhaus-Atelier ermöglicht mir nun auch die Bearbeitung von Großformat-Bildern bis zwei Meter Breite. Am Foto gerade anskizziert zu sehen: "Novembersonne über Perg"

Das fertige Werk findet seinen Platz mitsamt einigen anderen Bildern in den neu gestalteten Räumen der Perger Versicherungskanzlei "Kranzl & Partner" und ist bereits unter ARTWORK zu finden.

19. April 2015

Ein traumhaft sonnig kühles Laufwetter und ein spitzen motiviertes Publikum versüßte uns die 21km beim Linzer Halbmarathon. Um halbe zehne fiel der Startschuss und noch vor dem Mittagsgonge erreichte ich das Ziel - besser als erwartet - haha! Ich gebe zu, obwohl ich ja eher die Rückendeckung übernahm, es kribbelte nach dem Lauf kurzfristig in den Waden, aber die Freude und der Stolz und das anschließende Gratisbier ließen Schmerz und Pein schnell wieder vergessen.

Olles guat gaunga, ned weh daun (good gone, well done)!

18. Februar 2015

Neulich auf meinem SoundcloudAccount - der Zufall läßt grüßen :)

2. Jänner 2015

Das Jahr beginnt mit guten Neuigkeiten: Mein erster Oberkrainer-Song "Häuslbaun und Fliesnlegn" ist fertig aufgenommen, gemixt und gemastert!

Der Song fand im Übrigen seinen Ursprung vor einigen Jahren in einer kleinen Runde bei einem sonntäglichen NM-schoppen, wo wir mittels Schüttelreimen das Volkslied lebendig hielten. Schüttelreimmeister G.Fürholzer schüttlete ein "Häuslbaun und Fliesenlegn is für mi mei ganzes Lebn" in die Runde. Nachdem mir dieser Reim so beharrlich im Kopf hängen blieb, beschloß ich im Frühjahr 2014, die Komposition in Noten zu fassen, die Textzeile zu ergänzen und begab mich in der Umgebung von Perg auf die Suche nach geeigneten Musikussen. Die Liste liest sich wie das who's who in diesem Genre: Rupert&Andreas Holzer (Klarinette&Trompete), Manuel Schachinger (Bassposaune) und Hannes Reisinger (Steirische).

Meine Freude ist groß, denn das Stück ist eine geballte Ladung Krainer - hört selbst!!

25. November 2014

Die Jugendchor-CD ist fertig und wurde am vergangenen Sonntag im Anschluß nach der Jugendmesse präsentiert. Zu hören sind 14 "Best Of"-Titel der Jugendmessen von 2009 bis 2014. Wie nicht anders zu erwarten, wurde die meiste Arbeit erst in den letzten Wochen erledigt :) Nachdem noch ausgiebigst am Layout geschliffen und gefeilt, die fertigen Masteraufnahmen 'zigmal probegehört und der Druck schließlich für eine limitierte Auflage von 100Stück in Auftrag gegeben wurde, glaube ich sagen zu können, daß der Stolz auf das Werk durchaus berechtigt ist ;) Bei Interesse einfach Kontakt aufnehmen!

6. Juni 2014

Für das Intro im Song "Auf der Straße mit Susie in meinem Cabrio in Fahrt Richtung Westen", welcher ja Gnadenlos im 80/90er Genre verwurzelt ist, war ja ein kitschiges Cabrio-Motorengeräusch gedacht. Ich wollte aber kein fixfertiges Geräusch aus der Dose nehmen, sondern selbst eines aufnehmen. Ein langjähriger Freund ist stolzer Besitzer mehrerer selbstrestaurierter Oldtimer und stellte spontan seinen Jaguar E-Type 4.2 BJ 69 für das Outdoor-Recording zur Verfügung. Eine kleine Rundfahrt war auch noch drin. Was soll ich sagen ... die Sonne schien, die Vögel zwitscherten, ich hielt das H4n brav in meinen Händen und der Wagen schnurrte und brüllte wie eine Raubkatze!

26. März 2014

Am vergangenen WoEnde wurde wieder fleißig gesungen und gespielt: die Jugendmesse stand am Programm! Wie bereits im Vorjahre waren wir im Saale des Kirchenwirtes zu Gast und haben die Chorpassagen für weitere fünf Songs in die Recordingstation geträllert. Das Zoom H4n war dabei wie immer ein guter Gehilfe. Nun stehen die Feinarbeiten im Studio an und in Kürze gibt's die ersten Kostproben - versprochen!

05. März 2014

Es geht wieder los - in den kommenden Wochen werden im Speiseplan massive Einschränkungen vorgenommen. Ich freu mich schon darauf  =)

23. April 2013

Ich weiß, diese Nachricht kommt etwas verspätet, aber es gab ja grad so viel zu tun B:o)

Also: Im März 2009 habe ich die Ehre des musikalischen Leiters eines bunten Haufen der Pergkirchner Jugend von 12+ Jahren übernommen, wobei die Aufgabe darin besteht, dieselbige einmal im Jahre in einen Kinderchor umzufunktionieren ;-D

Anfang April, genauer gesagt am Ostermontag, wurde von derselbigen ein musikalischer Gottesdienst in der Pfarrkirche Pergkirchen gestaltet (landläufig wird das auch als Jugend-Mess' bezeichnet). So auch dieses Male. In den vorangegangenen Wochen wurden die Freitagabende für gemeinsame Proben genutzt und eine Mischung aus geistlich- und weltlichem Liedgut einstudiert.

Und nun, nachdem ich gerade ein paar freie Minuten zur Verfügung hatte, kam mir der Gedanke, die Lieder auch halbwegs brauchbar aufzunehmen. Die Chor- sowie Ensemblepassagen recordeten wir ruckzuck im Saal vom heimischen Kirchenwirtn, das Instrumentarium bei mir zuhause im Wohnzimmer.

13. Februar 2013

Die Fastenzeit steht an und ich werde mich nach der "völligen" Weihnachts-, Silvester- und Faschingszeit wieder bewußt um die Einhaltung diverser Verzichte kümmern. Von einer richtigen Fastenkur, also nur Wasser/Saft bzw. anderer Flüssigkeitszunahme bis 250 Kalorien etc. sehe ich ab, aber der weithin bekannte Begriff "Fasten light" trifft die Sache wohl am Besten. Soll heißen, ich entsage im Zeitraum vom Aschermittwoch bis Ostersonntag allen Fleischartikeln, jeglicher Alkoholika, dem Nikotin und meinem größten Laster: der Süßspeise. Stattdessen werden Suppentopf, Gartengemüse, Reis, Kartoffeln, Käse und manchmal Fisch im Zusammenspiel mit einer täglichen Fußreise von mindestens 60min meine Genüße darstellen ... ich freu mich drauf   B:o)

16. November 2012

Die Bilder der Serie "Herbst in Arbing" sind nun auch fotographisch erfasst und digitalisiert. Zu finden unter ARTWORK im Unterordner 2007.

6. März 2012

Als nette Features gibts den "Song des Monats" und das "Bild des Monats"

5. März 2012

Die meisten Bilder sind nun fotografiert und Internet-optimiert! Zu finden sind diese unter "ARTWORK" - reinschauen und staunen *g* 

27. Feber 2012

Meine private webseite ist endlich online! Nach jahrelangem hinauszögern habe ich mich dazu aufraffen können, etwas Freizeit für den Inhalt dieses Auftritts zu opfern. Ab jetzt findet ihr aktuelle Infos über und rund um meine Leidenschaften auf diesen Seiten.

 

 

Song des Monats:

Bild des Monats:

2019 03 03 - Der Proberaum ist nun fertig eingeräumt und verkabelt. Ich war natürlich gespannt, wie die ersten Proben klingen würden. Nun, sie hinterlassen einen guten Eindruck!